Feuerwehrausflug nach

Rothenburg ob der Tauber

am 22.07.2017

07:00 Uhr Abfahrt in Scheppach am Feuerwehrhaus

 

Ausflug 2017 01

Weiterlesen: Feuerwehrausflug 2017

Scheppacher Wehr funkt jetzt digital

Im vergangenen Jahr waren die Feuerwehrleute 519 Stunden im Einsatz

Jetzt ist auch die Scheppacher Feuerwehr bei ihren beiden Fahrzeugen auf dem modernsten Stand. Erster Kommandant Stephan Czejka berichtete in der Mitgliederversammlung, dass seit Ende des vergangenen Jahres auf Digitalfunk umgerüstet wurde. Die erforderliche Schulung der Feuerwehrleute sei Ende 2016 erfolgt.

Weiterlesen: Scheppacher Wehr funkt jetzt digital

Auf den Zusammenhalt kommt es an

Bürgermeister lobt die Zusammenarbeit der Wehren in Jettingen-Scheppach

Zusammenhalt und Schlagkraft hat der Kommandant der FreiwilligenFeuerwehr Scheppach, Stephan Czejka, bei der Generalversammlung in den Vordergrund gestellt. 44 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau gehör en zur Mannschaft, die im vergangenen Jahr zu 29 Einsätzen gerufen worden ist.

Weiterlesen: Auf den Zusammenhalt kommt es an

Feuerwehrausflug nach Nürnberg

am 25.07.2015

07:00 Uhr Abfahrt in Scheppach am Feuerwehrhaus

 

image1

Weiterlesen: Feuerwehrausflug 2015

Brandschutzerziehung am 06.06.2014 im Kindergarten St.Ulrich in Scheppach

 

Auch in diesem Jahr wurde wieder eine Brandschutzerziehung im Kinderkarten St. Martin in Scheppach durch die Freiwillige Feuerwehr Scheppach abgehalten.

hier können Sie ein paar Eindrücke über die nützliche Brandschutzerzieung und über die Aufgaben der Feuerwehr erfahren.

Weiterlesen: Brandschutzerziehung im Kindergarten

Feuerwehr-Internet-Rally 2014 – jetzt anmelden, mitmachen und gewinnen!!!!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die 3. bundesweite Feuerwehr-Internet-Rally findet in diesem Jahr vom 12.9.2014 bis 3.10.2014 statt und wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! 

Die Teilnahme ist natürlich - wie gewohnt - kostenlos und es winken wieder interessante Preise!

Weiterlesen: Feuerwehr Internetrally 2014

Grünes Blinklicht für Angehörige der BOS 

In Deutschland haben Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren bereits ab der Alarmierung, also schon auf dem Weg zur Wache, nach §35 das Sonderrecht . Dieses dürfen sie jedoch weder durch ein blaues Blinklicht noch durch ein Einsatzhorn anzeigen. Abhilfe schaffen sie sich zum Beispiel mit einem Dachaufsetzer. Dieser wird jedoch nur selten von anderen Verkersteilnehmern wahrgenommen. Da ein blaues Blinklicht verboten  ist und das gelbe Blinklicht bereits vergeben ist, wäre eine grünes Blinklicht eine für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren und anderen Hilfsorganisationen gute Lösung, um dem restlichen Verkehr ihr Anliegen zu verdeutlichen.

Weiterlesen: Grünes Blinklicht für Angehörige der BOS